Getragene Wäsche verkaufen

 

Getragene Wäsche

 

verkaufen

 

In vielen Foren wird oft berichtet, dass man mit getragene Wäsche sich ein Vermögen verdienen kann. Hier ist wichtig zu erwähnen, dass dies vor allem vom Einsatz und den online Stunden abhängt. Mann kann davon ausgehen, dass man mit einem Zeitlichen Aufwand von ca 1-3 Stunden pro Tag sich ca 300 – 500 Euro dazu verdienen kann. 
Natürlich gibt es auch verkäuferinnen, die ihre getragene Wäsche fast schon Hauptberuflich verkaufen, hierfür muss aber schon mehr Zeit investiert werden.
Wichtig vor allem zu wissen ist, dass sich getragene Höschen selten von selbst verkaufen. Es ist sehr wichtig, dass man aktiv mit seinen potentiellen Kunden in Kontakt tritt und viel über Mail und Messenger mit seinen Kunden kommuniziert. Denn man muss wissen, dass man nicht die Einzige ist, die dieses Angebot hat. Sehr wichtig ist es auch, dass man ein sehr breites Angebot an getragene Wäsche, Nylons, Bilder uvm. Bietet. Man sollte sich immer als Unternehmen sehen und auch so agieren. Was will mein Kunde und wie finde ich meine Kunden? Diese Frage sollte man sich immer stellen. Getragene Slips verkaufen, kann auch sicher Spass machen, aber vor allem ist es Arbeit und mit dieser Einstellung sollte man an die Sache rangehen, um den nötigen Erfolg zu erzielen.



Wieviel kann ich für meine getragene Wäsche verlangen?

Auch diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Vergleiche hier vor allem, was deine Konkurrenz anbietet und welchen Preis sie für Ihre getragene Höschen ausschreiben. Viele Kunden handeln dann oft noch gerne da das Handeln und dann der erzielte Erfolg ihnen ein Erfolgserlebnist bringt. Setze daher den Preis ein kleines bisschen höher an um dann noch den nötigen Spielraum zu haben, um dem Kunden entgegen zu kommen.

Wichtig, in der Regel wird hier mit Vorkasse bezahlt. Lass dich nicht darauf ein deine getragene Wäsche zu verschicken, bevor sie bezahlt wurde. Du sollst ja am Ende nicht noch einen Verlust mit dem Geschäft einfahren. Nachdem du das Geld erhalten hast, versuche den Artikel dann auch schnellstmöglich zu verschicken, da auch der Käufer ein Risiko eingeht und er sonst schnell Misstrauen bekommt. Dies kann dir dann noch zu negativen Bewertungen führen, was deinen Umsatz nachhaltig verringern wird. Ein gutes Feedback ist wichtig um für zukünftige Kunden vertrauenswürdig zu wirken. Leider gibt es in dem Geschäft mit getragene Wäsche auch einige Schwarze Schafe, warum Käufer hier auch oft sehr vorsichtig sind.

Zusammengefasst lässt sich sagen, wenn du das Thema professionell angehst und viel aktiv mit deinen Kunden in Kontakt stehst und dir einen Namen als verlässliche Anbieterin aufbauen kannst, dann wirst du sicher erfolgreich deine getragene Wäsche langfristig verkaufen könne.

Wir wünschen dir viel Spass mit dem Verkauf deiner getragene Slips!

 
Impressum Privatsphäre und Datenschutz Nutzungsbedingungen FAQ Freund einladen Kontakt Lesezeichen Sitemap Sprache (de)
Design (bright)
© 2017 mysexbay.net